Willkommen auf der Homepage von 
            Naumburg - Almrich


   Kommen Sie herein und lassen Sie sich überraschen ,
          was wir Ihnen zu bieten haben.

Weißt Du noch wo Almrich liegt, Almrich an der Saale.
Almrich ist ein schöner Ort, Almrich liegt im Tale.
Droben steht der Bismarckturm, von dort kannst Du schauen.

Berge voller Wein und Obst, und die Saaleauen.
Berge voller Wein und Obst, und die Saaleauen.

Denkt noch an die Jugendzeit, die ist nun vergangen.
Das ist die Vergangenheit, viele sind gegangen.
Nun stimmt alle mit mir ein und lasst die Gläser klingen.

Freunde wollen wir immer sein, lasst ein Lied uns singen.
Freunde wollen wir immer sein, lasst ein Lied uns singen.

Unser Almrich, dreimal Hoch soll es ewig klingen.
Immer wieder noch und noch werden wir es singen.
Almrich ist ein schöner Ort, Berge, Saale, Auen.
Unsre Heimat ist so schön, lasst uns an sie schauen.
Unsre Heimat ist so schön, lasst uns an sie schauen.

An der kleine Saale lang kommt man nach Schulpforte.
Fischhaus und Napoleonstein sind bekannte Orte.
Diese Wege möcht` ich gern mit Euch allen gehen.

Dann von oben tief im Tal unsre Heimat sehen.
Dann von oben tief im Tal unsre Heimat sehen.

Viele kommen von weit her, haben den Ruf vernommen.
Wenn in Almrich Dorffest ist, werden alle kommen.
Nun am Ende von dem Lied soll man es erfahren.

Heimat, die vergisst man nie, nicht nach vielen Jahren.
Heimat, die vergisst man nie, nicht nach vielen Jahren.

                                  Melodie: Gold und Silber lieb ich sehr
                                                       Text: Rolf Elste